Erlebnisführer KlaRas - Verlag

Kalender Lichtenrade 2022

15 Seiten, Farbfotos, Beschreibung der Motive

Spiralbindung

9,95 Euro

Bestellen

 

Der KlaRas-Verlag präsentiert:
Die schönsten Seiten von Lichtenrade als Foto-Kalender


Lichtenrade 2022


Februar 2022


März 2022


November 2022

„Der Ortsteil hat viel zu bieten“, sagt Bettina Rasmus, als sie die den neuen Lichtenrade-Kalender in den Händen hält. Auch für 2022 haben sich die Lichtenrader Verleger Bettina und Carsten Rasmus (KlaRas-Verlag) wieder darangemacht, im Verlauf eines Jahres 12 Motive aus dem Stadtteil einzufangen und in einen Foto-Kalender zu verpacken. Es ist inzwischen der Achte.
Nun also wieder ein Kalender in gewohnter Manier, zum Verkauf über den Buchhandel wie die Lichtenrader Bücherstube sowie weitere dem Kalender von Beginn an verbundene Einzelhändler, wie SpielFilmMusik in der Wünsdorfer Straße und der Teeladen in der Bahnhofstraße.
Schnee ist in diesem Jahr mehrmals zu sehen. „Es hat ja ein paar Mal geschneit im letzten Winter, wir saßen öfter auf dem Schlitten, einmal sogar von einem Pferd gezogen“, sagt Bettina Rasmus. So waren die beiden auch beim Januar-Bild mit der Familie auf Schlitten unterwegs und erklommen den Gipfel der „Marienfelder Alpen“. Reizvoll war der Blick von dort auf Lichtenrade, wo zwischen vielen winterlich verschneiten Bäumen die Hochhaussiedlung der John-Locke-Straße emporragt.
Hinter jedem Bild verbirgt sich eine kleine Geschichte, die mit der Entstehung des Bildes verbunden ist. Etwa beim November-Bild: Ein paar Mal war Carsten Rasmus ab Ende Oktober unterwegs, um die in kräftigen Orangetönen leuchtenden herbstlichen Roteichen an der Mellener Straße und der Rehagener Straße zu fotografieren. Oft war jedoch das Wetter zu trüb oder standen zu viele Autos am Straßenrand. An einem Sonntag klappte es dann endlich: blauer Himmel, Sonnenschein und genügend Platz am Straßenrand. Die Blätter der großen Bäume leuchten in hellem Orange.
„Beim März-Bild krabbelten mir die ersten Ameisen schon über die Hand zur Kamera“, erinnert sich Carsten Rasmus. Im Fokus waren die frischen gelben Blüten des Frühlings-Scharbockskrauts im Lichtenrader Volkspark. Die Blüten entfalten sich kurz vor den Blättern der Bäume, und so war das Zeitfenster für ein lichtdurchflutetes Bild nicht groß. Dicht am Boden liegend wurden die kleinen Blüten zum formatfüllenden Vordergrund – von Ameisen ist auf dem Bild keine Spur.
„Natürlich ist die Dorfkirche auch wieder bildlich festgehalten – zu reizvoll ist das mittelalterliche Gebäude mit der gewachsenen, grünen Umgebung“, bemerkt Bettina Rasmus rückblickend. Dass das Gotteshaus mit dem danebenliegenden Dorfteich als Mittelpunkt des früheren Dorfes bis heute dörfliche Atmosphäre verströmt sind, stellen Lichtenrader immer wieder stolz fest.
Gedruckt wird der Kalender übrigens in Lichtenrade – bei der Westkreuz-Druckerei im Töpchiner Weg. Er ist für 9,95 Euro erhältlich über den Buchhandel, vorrätig in der Lichtenrader Bücherstube und auch über das Internet unter www.klaras-verlag.de zu bestellen.

Start­seite Bücher­schau Seiten­anfang
Unsere Bücher