Erlebnisführer KlaRas - Verlag

Kalender Lichtenrade 2021

15 Seiten, Farbfotos, Beschreibung der Motive

Spiralbindung

9,95 Euro

Bestellen

 

Der KlaRas-Verlag präsentiert:
Die schönsten Seiten von Lichtenrade als Foto-Kalender


Lichtenrade 2021


Juli 2021


August 2021


Dezember 2021

"Geschafft", sagt Carsten Rasmus, als er die ersten Abzüge des neuen Lichtenrade Kalenders in den Händen hält. Auch für 2021 haben sich die Lichtenrader Verleger Bettina und Carsten Rasmus (KlaRas-Verlag) wieder daran gemacht, im Verlauf eines Jahres 13 Motive aus dem Stadtteil einzufangen und in einen Fotokalender zu verpacken. Es ist inzwischen der Siebente.

Nun also wieder ein Kalender in gewohnter Manier, zum Verkauf über den Buchhandel wie die Lichtenrader Bücherstube sowie weitere dem Kalender von Beginn an verbundene Einelhändler, wie SpielFilmMusik in der Wünsdorfer Straße, der Teeladen in in der Bahnhofstraße, die Apotheke Alt-Lichenrade in der Groß-Ziethener-Srraße und das Fitness-Studio "Dynamic Fitness World" im Töpchiner Weg.

Die Wintermonate ziert allenfalls noch ein Hauch von Schnee. "Richtig viel Schnee, der auch liegen bleibt, gibt es doch nicht mehr!", sagt Bettina Rasmus. "Früher konnten wir mit unsern Kindern zum Schlittenfahren in den Volkspark oder ans Roseneck gehen. Heute sind schon rieselnde Schneeflocken eine kleine Sensation, die rasch wieder verschwunden ist!"

Hinter jedem Bild verbirgt sich eine kleine Geschichte, die mit der Entstehung des Bildes verbunden ist. Etwa beim Juli-Bild: Ein paar Mal war Carsten Rasmus im Juli an der Potsdamer Straße, deren Grünstreifen von hüfthohen Blumen bestanden war. Neben Salbei-Pflanzen wuchsen Wilde Möhren, Flockenblumen und Mäusegerste. Etliche Insekten waren zu entdecken, manch Fußgänger blieb stehen, um sich die farbige Pracht genauer anzusehen. Einen Tag, nachdem endlich ein Foto geschossen war, war die ganze Pracht verschwunden. Der gesamte Grünstreifen war auf einen Schlag gemäht worden.

"Schweiß floss beim Juni-Motiv" erinnert sich Rasmus. Auf einigen Feldern entlang der östlichen Stadtgrenze leuchtete es in verschiedenen Farben. Blumen wie Mohn und Kornblume wuchsen zwischen dem Getreide und legten einen farbigen Schleier über die Landschaft. Insekten flogen von Blüte zu Blüte, singende Feldlerchen standen über den Feldern, und aus dem Dickicht der Pflanzen waren sogar Wachteln zu hören. Bei schweißtreibenden Temperaturen galt es, eine Wolkenlücke abzuwarten, um die einmalige Situation im Bild einzufangen - mit den Hochhäusern der Nahariyasiedlung im Hintergrund.

Ein Motiv möchte Rasmus noch erwähnen. Es ist das Dezemberbild, das die anlässlich der Weihnachtszeit dekorierte Bahnhof­straße zeigt. "Es ist nicht einfach, eine Stelle in der Straße zu finden, an der die Atmosphäre der vielen Lampen und Lämpchen zur Geltung kommt. Einmal die Straße auf und ab gegangen, war an der Mellener Straße aber doch eine geeigneter Punkt gefunden, mit einen geschmückten Weihnchtsbaum im Vordergrund."

Gedruckt wird der Kalender übrigens auch in Lichtenrade - bei der Westkreuz-Druckerei im Töpchiner Weg.

Start­seite Bücher­schau Seiten­anfang
Unsere Bücher